Home

"Freaktal Singers" - Mehr wie nur bravourös

Hier lesen Sie den Artikel von fricktal24.ch über unser Konzert vom 28. Mai 2016 in Gipf-Oberfrick.





Herzlich Willkommen bei den Freaktal Singers!

Wir sind der Projektchor des Fricktalischen Sängerbundes und begrüssen Euch herzlich in der Welt unserer Musik. Wir laden Euch ein, auf den folgenden Seiten mehr über uns zu erfahren.

Wir bereichern unser Leben und erweitern unseren Erfahrungsschatz mit unseren Stimmen und unserer Musik in anspruchsvollen Proben und Konzertauftritten auf beeindruckendem Niveau.

Mit einem Schuss Swing, Pop und Boogie-Woogie, mit einem Windhauch zarter Lieder und Evergreens und dem Wohlklang ehrlicher Volkslieder begeistern wir in gefühlvollen, abwechslungsreichen, bezaubernden Konzerten.

 

Freaktal Singers 2016


Auf die Betonung, auf den Rhythmus, auf den Swing kommt es an! Diese Aussage unseres Dirigenten kennt jede Sängerin und jeder Sänger bei den Freaktal Singers. Er benutzt sie immer dann, wenn die Bedeutung der Begriffe und Zeichen in den Notenblättern, die rhythmisch oder tonal kaum zu unterscheiden sind, doch unterschiedlich gemeint und interpretierbar sind. So macht es auch sprachlich einen grossen Unterschied, ob von „zusammen wachsen“ oder von „Zusammenwachsen“ die Rede ist. Für unser Publikum deshalb zu Beginn einige Überlegungen zu unserem neuen Projekt 2016 und zu seinem Titel, damit anschliessend jede und jeder mit feinem Gespür und einfühlsamem Gehör unser diesjähriges Konzert erleben und geniessen kann.

 

Bemerkenswert ist der häufige Gebrauch des Wortes „Zusammenwachsen“ und die seltene Nutzung des anderen Begriffes „zusammen wachsen“. Im zwischenmenschlichen Bereich sprechen wir zum Beispiel von Zusammenwachsen einer Gruppe von Menschen zu den Freaktal Singers. Im musikalischen Bereich ist zum Beispiel das Zusammenwachsen der Register zu einem Chor gemeint. Dabei schwingen, ohne dass es ausdrücklich betont wird, bestimmte Ideen und Konsequenzen mit: Was zusammengewachsen ist, ist nicht mehr unterscheidbar, ist nur unter erheblichen Kraftanstrengungen wieder zu trennen und bekommt ein neues Gefühl von Zusammengehörigkeit; was zusammenwächst, wird grösser, stärker und bedeutungsvoller als das Bisherige; was zusammenwachsen will, muss bereit sein, das Eigene und das Besondere aufzugeben; um zusammenzuwachsen, wird das Gemeinsame betont und das Trennende bleibt ungenannt. Beim einzelnen Freaktal Singer gilt es anfangs, das Eigenständige und das Selbstständige, das Besondere und das Unterscheidende herauszuheben. Jede und jeder übt Text und Stimme bis zur Auswendigkeit. Doch plötzlich wird das Gemeinsame und das Verbindende betont. Aus Noten und vielen rhythmischen und dynamischen Zeichen auf den Notenblättern, aus vielen einzelnen Stimmen und Instrumenten wird Swing, Boogie oder Rockmusik, einfach pure Lebensfreude.

 

Vielleicht ist es von daher zu verstehen, das der andere Begriff „zusammen wachsen“ so wenig gebraucht wird. Mit ihm ist gemeint, einen gemeinsamen Weg mit einem gemeinsamen Ziel zu beschreiten und sich gegenseitig auf diesem Weg zu ermutigen, zu stützen und zu stärken. Zusammen zu wachsen bedeutet, voneinander zu lernen, aufeinander zu hören und miteinander die nächsten Schritte zu machen. Und wenn unterwegs festgestellt wird, dass die Wege zum Ziel doch unterschiedlich sind, ist eine Trennung leicht möglich. Ist die Forderung nach Zusammenwachsen eher eine Aussage über eine zukünftig anzustrebende Beziehung, so ist der Wunsch zusammen zu wachsen eher eine Aussage der Betroffenen. Natürlich schwingen auch in dieser Begrifflichkeit bestimmte Ideen und Konsequenzen mit: Was zusammen wächst, bleibt unterscheidbar, stärkt und ermutigt sich gegenseitig; was zusammen wachsen will, muss bereit sein, den anderen/die andere neben sich zu akzeptieren; was zusammen gewachsen ist, kann auf eine gemeinsame Zeit zurückblicken, die sich einander näher gebracht hat; um zusammen zu wachsen, werden das Gemeinsame und das Trennende gesehen.

 

Wir Freaktal Singers sind 2016 gemeinsam auf dem Weg mit dem Ziel, dass wirklich alle – jede Sängerin und jeder Sänger – an diesem Projekt wächst. Wir sehen das Gemeinsame in uns und respektieren auch das Verschiedene bei anderen. Wir wachsen zusammen zu gemeinsamer Musik und Chorklang. Im Blick auf unser Publikum zielen wir auf ein Zusammenwachsen der Stimmen und Instrumente mit allen Menschen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

 

 

Freaktal Singers Filme

Hier finden Sie Filme über die Freaktal Singers:

 

  Freaktal Singers - Der Film

 

 

  Werbefilm

 

 

 

Hier geht es zum Download des Demo-Songs: It Don’t Mean a Thing (If It Ain’t Got That Swing) von Duke Ellington gesungen von den Freaktal Singers

 

 

Aktuell

Unsere nächsten Konzerte

03.09.2016 Open-Air des FSB
     in Gipf-Oberfrick

11.12.2016 Adventskonzert
     in Oeschgen

17.12.2016 Weihnachtsmarkt
     in Laufenburg

28./29.10.2017 Schweizer
     Chorwettbewerb in Aarau

 

Kurse/Weiterbildungen

Kursprogramm des AKB

Stimmbildungskurs des FSB

 

Bilder und Video

Unser Konzert in Mettau ist jetzt auf Youtube!

Bilder zu unseren Konzerten 2015 finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

Homepage sponsored by ardantes gmbh

 
Hosted and powered by Phinex Informatik AG